Brand Rauchentwicklung

Kurz nachdem die ersten Kameraden aufgrund der vorherigen Alarmierung in die Sandbergstraße auf der Wache eingetroffen sind, lösten die Funkmeldeempfänger der Einsatzmannschaft erneut aus, dieses mal mit der Meldung Brand Rauchentwicklung in der Karl-Bröger Straße. Nach kürzester Zeit rückte unser Löschfahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Aufgrund der vorherigen Alarmierung trafen wir kurz vor dem Löschzug der ständigen Wache an der Einsatzstelle ein und unser Gruppenführer erkundete gemeinsam mit den hauptberuflichen Führungskräften die Lage.

Unser Angriffstrupp war zur Unterstützung des in der Brandbekämpfung tätigen Trupps der ständigen Wache eingeteilt. Im weiteren Einsatzverlauf wurde der Trupp zur Demontage von Anlagenteilen und Ausräumen von Brandgut unter Atemschutz eingesetzt.

Die übrige Fahrzeugbesatzung stellte die Wasserversorgung über das Hydrantennetz sicher.

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen unterstützten sich die Einheiten gegenseitig bei den Aufräumarbeiten.

Nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft war der Einsatz nach 4,5 Stunden beendet.


Einsatzart Brand
Alarmierung B3
Einsatzstart 30. Dezember 2017 14:29
Mannschaftstärke 11
Einsatzdauer 4,5 Stunden
Fahrzeuge LF10
MTW
Alarmierte Einheiten Ständige Wache Erlangen
Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt
Rettungsdienst
BRK Bereitschaft Erlangen 1
BRK Bereitschaft Erlangen 2
Polizei