B3 Kaminbrand

Weil der Kamin eines Gewerbebetriebs in der Fürther Straße in Erlangen-Bruck sehr heftig rauchte, wurden wir von den Anwohnern zusammen mit der Ständigen Wache - 5 Stunden nach dem EInsatz 21/33 - zu einem Kaminbrand dorthin alarmiert. Allerdings konnte die Ständige Wache und die Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Bruck mittels der Drehleiter (DLK) der Hauptwache zum Glück keinen Brand feststellen. 

Um die Ursache für die starke Rauchentwicklung festzustellen, bedarf einer eingehenden Inspektion. Hierfür wurde die DLK in Stellung gebracht. Zu diesem Zweck musste die Fürther Straße zwischen Felix-Klein-Straße und Äußerere Brucker Straße gesperrt werden. Die FF Erlangen-Bruck übernahm die Einsatzstellenabsicherung bzw. die Sperrung der Fürhter Straße an der Äußeren Brucker Straße. Nach ca. 30-45 Minuten nach Alarmierung konnten wir wieder einrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung B3 im Gebäude #Kamin
Einsatzstart 17. November 2021 17:17
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge LF10
Alarmierte Einheiten Ständige Wache
FF Innenstadt
Rettungsdienst
Polizei