+++Bluelightfirestation+++

4. Februar 2021
Ein in blau getauchtes Gerätehaus - eine Aktion, um auf unsere Einsatzfähigkeit aufmerksam zu machen

Unter dem Stichwort #bluelightfirestation veröffentlichen gerade viele Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen Bilder von ihren blau beleuchteten Gerätehäusern.

Was gut aussieht und immer ein Blickfang ist, hat leider einen ernsten Hintergrund: durch die Pandemie und die damit verbundenen Lockdown und weiteren Maßnahmen gingen wir ehrenamtliche Einsatzkräfte der FF Erlangen-Bruck ins "Homeoffice". Wir verlegten unsere Veranstaltungen und Übungen in den digitalen Raum oder ließen sie ausfallen. Das heißt allerdings nicht, dass wir keine Einsätze haben - im Gegenteil: seit Beginn der Maßnahmen in Bayern hatten wir ca. 50 Einsätzen zu bewältigen. Dieses Engagement der ehrenamtlichen Kräfte wird in der breiten Öffentlichkeit leider nicht in dem Maße aufmerksam gemacht wie wir es wünschen würden.

Die #bluelightfirestation-Aktion möchte aus diesem Grund darauf aufmerksam machen, dass wir trotzdem jederzeit, 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche, für die Menschen in Erlangen da sind, wenn wir gebraucht werden. 

Sicherheit ERlangen - kompetente Hilfe rund um die Uhr