+++ Neues aus dem Übungs- und Ausbildungsbetrieb +++

23. April 2021

Auch in dieser Woche war die FF Bruck wieder fleißig. Während für die aktive Mannschaft ein weiterer Übungsdienst anstand, war für einen unserer Gruppenführer Homeoffice angesagt. Aber alles der Reihe nach:

Am Dienstagabend, den 20.04.2021, standen Einweisungsfahrten auf unser Löschgruppenfahrzeug und den Mannschaftstransportwagen (MTW) der Werkfeuerwehr Siemens auf dem Programm; ein Thema, auf das in den Feuerwehren großer Wert gelegt wird. Denn nur, wer die Möglichkeiten und Grenzen der ihm anvertrauten Fahrzeuge kennt, kann diese im Einsatzfall auch sicher bewegen. Wer schon mal einen LKW durch die teils verwinkelten Brucker Sträßchen und Gässchen bewegt hat, kann das bestimmt nachvollziehen.

Zudem konnten wir uns für einen unserer beiden "Gruppenführer Atemschutz" einen Lehrgangsplatz an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried für den Lehrgang "Leiter des Atemschutzes" sichern. Dieser zweitägige Kurs behandelt neben praktisch-technischen Vorgaben zu Pflege, Lagerung und Transport von Atemschutzgeräten auch Themen wie Einsatzstellenhygiene, Übungsgestaltung oder auch Atemschutztauglichkeit. Obwohl auch dieser Lehrgang leider nur online stattfinden konnte, konnte man vor allem dank des Engagements der Lehrkräfte viele neue Einblicke gewinnen oder auch das bereits vorhandene Wissen festigen.